Anlagen

Verantwortungsbewusst und nachhaltig investieren

Wir verstehen darunter das uns anvertraute Vorsorgekapital unserer Kunden verantwortungsbewusst anzulegen. Also nicht die Rendite über alles zu stellen, sondern unsere Verantwortung gegenüber unserem Planeten und Mitmenschen zu leben.

Langfristiges Denken und Handeln lohnt sich

Die Perspectiva Sammelstiftung hat sich als Teil der Baloise Group der Nachhaltigkeit verpflichtet. Als gesamte Unternehmensgruppe sind wir uns bewusst, dass es sehr wichtig ist, aktiv Verantwortung zu übernehmen und alle Handlungen im Rahmen des Möglichen auf eine nachhaltige Entwicklung auszurichten. Die Baloise Asset Management, welche die Aufgaben der Vermögensverwaltung übernimmt, orientiert sehr streng an diesen Richtlinien und investiert Kundengelder nachhaltig und verantwortungsbewusst.

Unter verantwortungsbewussten Investments verstehen wir den aktiven Einbezug von Nachhaltigkeitskriterien in sämtliche unsere Anlageentscheidungen. Unsere Anlagestrategien sind folglich sehr langfristig ausgerichtet, was aufgrund unserer Verpflichtung als Versicherung nachvollziehbar ist. Kurzfristige Renditen liegen in unserer Strategie nicht im Fokus.

Wir sind der Überzeugung, dass sich langfristiges Handeln und ein verantwortungsbewusster Umgang mit Risiken und Ressourcen äusserst positiv auf das Risikomanagment auswirkt. Die Integration von ESG-Kriterien sowie der Ausschluss von ausgewählten Unternehmen sind bei uns Standard. Neu werden unsere Hauptwerte mit einer Klimastrategie sowie einer Active Ownership Strategie ergänzt.

Alle Informationen zur Baloise Nachhaltigkeitspolitik:
Baloise Group Nachhaltigkeit

Verantwortung übernehmen

Labels

Wer verantwortungsbewusst investiert, orientiert sich nicht ausschliesslich an der möglichen kurzfristigen Rendite. Verantwortungsbewusst investieren bedeutet für uns, Faktoren aus Umwelt, sozialer Verantwortung und Unternehmensführungen in unsere Anlageentscheidungen zu integrieren. Und natürlich bleibt die Rendite im Blick, denn Studien belegen, dass sich nachhaltiges Investieren sogar positiv auf diese auswirkt.

Es ist das Ziel der gesamten Baloise Group, das Engagement unserer Kunden, Aktionäre und Mitarbeitenden zu stärken. Wir sind uns unserer sozialen Verantwortung bewusst und bekennen uns aktiv zur Nachhaltigkeit. Aus diesem Grund hat die Baloise Group 2018 die Principles for Responsible Invstement (PRI) unterzeichnet. Zudem sind wir Mitglied bei Swiss Sustainable Finance.

Das Fundament für nachhaltiges Investieren

Responsible Investment Policy - Unsere 3 Strategischen Pfeiler

Unser nachhaltiger Investment Ansatz basiert auf drei strategischen Pfeilern: der «Integration von ESG-Kriterien», dem «Ausschluss» und der «Active Ownership Strategie». Ergänzt wurden die grundlegenden Pfeiler durch unsere Klimastrategie.

Die Anlageteams beziehen Nachhaltigkeitsrisiken in die Anlageanalyse ein und verlangen von den Unternehmen, die ins Anlageuniversum aufgenommen werden wollen, mindestens ein ESG-Rating von «B» (gemäss ESG-Scores von MSCI Ltd.). Um ein positives Rendite-Risiko-Profil zu
erhalten, beziehen die Anlageteams Nachhaltigkeitsrisiken in den Anlageprozess mit ein.

Alle Anlageteams haben Zugriff auf die ESG-Datenbank von MSCI, und das Unternehmen stellt auch spezifische ESG-Informationen zur Verfügung, damit sie diese bei ihren Anlageentscheidungen berücksichtigen können.

Das Unternehmen schliesst Unternehmen entweder aufgrund ihrer Geschäftstätigkeit (beispielsweise verbotene/ umstrittene Waffen) oder nach den Vorgaben des Schweizer Vereins für verantwortungsbewusste Kapitalanlagen (SVVK-ASIR) aus, die eingehalten werden. Durch solche
Ausschlüsse wird das Engagement in Branchen und Unternehmen
begrenzt, die wesentlichen Nachhaltigkeitsrisiken ausgesetzt sind.

Zudem werden folgende MSCI-Raster angewandt:
– Streubomben (Umsatzschwelle von 0%)
– Landminen (Umsatzschwelle von 0%)
– Biochemische Waffen und Systeme (Umsatzschwelle von 0%)
– Waffen mit abgereichertem Uran (Umsatzschwelle von 0%)
– Laser-Blendwaffen (Umsatzschwelle von 0%)
– Waffen – nicht entdeckbare Splitter (Umsatzschwelle von 0%)
– Brandwaffen (Umsatzschwelle von 0%)
– Atomwaffen (Umsatzschwelle von 1%)

Damit unsere Fonds keinen erheblichen Nachhaltigkeitsrisiken im Zusammenhang mit dem Klimawandel ausgesetzt sind, schliessen wir Unternehmen auf Basis ihres Engagements
in Kohle (mindestens 10% des Gesamtumsatzes), Produzenten, die nicht konventionelles Erdöl und Gas fördern (mindestens 10% des Gesamtumsatzes), und Produzenten
mit einem hohen Anteil an sogenannten «Stranded Assets», d.h. mit starkem Fokus auf Öl und Gas bei gleichzeitig unzureichender Geschäftsführung, aus.

Gemeinsam mit anderen Investoren treten wir in den Dialog mit Unternehmen und diskutieren strategische Themen, u.a. den Umgang mit dem Klimawandel. Durch den «Zusammenschluss» mit anderen Investoren bündeln wir unsere Kraft und können so verstärkt Einfluss auf relevante Unternehmen nehmen. Neben dem Austausch mit den Unternehmen sind wir auch im Dialog mit der öffentlichen Hand und Verbänden. So engagieren wir uns aktiv für die Entwicklung im Rahmen der ESG-Themen.

Die Verantwortung gegenüber unseren Kunden geht aber noch einen Schritt weiter. Als «Aktionär» nehmen wir unsere Rechte und Pflichten sehr ernst und nehmen an den Generalversammlungen der Unternehmen, in die wir investiert haben, teil. Die Ausübung von Stimmrechten sehen wir als Teil der Active Ownership Strategie.

Video zur Nachhaltigkeit mit unserem Geschäftsführer Allan Holmes.

Ausblick

Mit der Einführung der Baloise Responsible Investment Policy im Januar 2019 hat die Baloise Group einen wichtigen Schritt in die richtige Richtung gemacht. Dies war jedoch keine einmalige Tat sondern eine strategische Handlung, was sich an den Weiterentwicklungen zu Beginn des Jahres 2021 wiederspiegelt. Die Reise geht aber noch weiter.

Weil es uns als Unternehmen/Arbeitgeber sehr wichtig ist sowie basierend auf künftigen regulatorischen Entwicklungen in der Schweiz wie auch in der EU wird die Baloise Asset Management (und die Baloise Group) die RI-Policy stetig weiterentwickeln und nachhaltig in sämtliche Anlageentscheidungen integrieren. Wir haben uns dabei hohe Ziele gesetzt. Unsere Aktivitäten sollen künftig in ESG-Ratings sichtbar werden, in dem wir uns im Vergleich mit anderen Versicherungen im oberen Mittelfeld etablieren.

Downloads

Unsere Vorsorge-Experten beraten Sie gerne

Unverbindlich und kostenlos

Kontaktinformationen Top